Begegnen Sie uns unter #HumansofHolman

Beziehungen über Social Media pflegen

Lernen Sie die Menschen kennen, die hinter dem Erfolg der Holman Enterprises stehen und die ARI Fleet dabei helfen, begeisterte Fans zu gewinnen.

Folgen Sie @arifleet auf Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn, um die vielen erstaunlichen Geschichten und Einblicke der Mitarbeiter bei ARI, Holman Automotive, Holman Parts, Auto Truck Group, Holman Insurance und Steward Financial Services nicht zu verpassen.

Ana Carmen Olivero, Account Management, ARI

„Hurricane Maria hat unser Leben maßgeblich verändert. Wir hatten zwar vorgesorgt, aber der Generator wurde während des Sturms beschädigt. Die Holman Familie hat uns schlichtweg gerettet und nach New Jersey gebracht.

Es ist wirklich kaum in Worte zu fassen, wie wir uns fühlen, wie dankbar wir sind, wie unglaublich all das war – und dass sich eine so schreckliche Situation noch ins Positive wenden konnte. Wir mussten einige ernste Entscheidungen treffen. Aber es hat sich immer so angefühlt, als stünden uns die Holmans bei, würden uns an der Hand nehmen und Rückendeckung geben. Nach dem Motto wir sind hier, wir geben auf euch Acht.“

Phil Bricker, Sales, Holman Toyota

„Biker suchen immer nach einem Vorwand, um eine Runde zu drehen. Was war also naheliegender, als sich auf das Motorrad zu schwingen, um Veteranen etwas Gutes zu tun? Darum habe ich vor etwa vier Jahren „Ride for the Troops“ ins Leben gerufen.

Wir können dadurch viel Geld für jene Menschen sammeln, die so viel für uns geopfert haben. Vor zwei Jahren haben zwei Führungskräfte mitgeholfen, Wasser zu verteilen, weil es so heiß war. Eine wirklich schöne Erinnerung. Dadurch habe ich realisiert, dass selbst ein so riesiges Unternehmen wie Holman noch immer großen Wert auf familiäre Werte legt: Egal wie groß oder klein eine Aktion sein mag, sie stehen voll und ganz dahinter.”

Evan Wawrzyniak, Marketing, Holman Automotive

„Ich war früher professioneller Autofotograf für Porsche und McLaren. Jedes Automobil – ganz egal, ob neu oder aus den 50er Jahren – ist ein Kunstwerk. Man muss sich nur die Bodyline und die Konturen ansehen. Da merkt man direkt, wie alles im Einklang steht, was der Designer sich dabei gedacht hat und wie das Licht auftrifft. Das sehen Menschen, die keine Autoliebhaber sind, gar nicht.

Mir gefällt es, Geschichten zu erzählen. Und darum geht es auch letztendlich im Marketing – dem Storytelling einer Marke. Ich möchte die Stimme von Holman sein, kommunizieren, was Holman ist – all die verschiedenen Marken, für die wir stehen – von Toyota bis Rolls Royce. Andererseits: Wer sind unsere Kunden? Wie wollen sie angesprochen werden? Ich muss verstehen, inwiefern sich die verschiedenen Märkte unterscheiden und die entsprechende Kommunikation darauf abstimmen. Ohne die Fotografie hätte ich das Auge für all diese Aspekte nicht.“