Informationspflichten nach Artikel 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Informationspflichten gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Verantwortliche: ARI Fleet Germany GmbH, Liebknechtstraße 33, D-70565 Stuttgart,  (nachstehend „ARI Fleet“), E-Mail: info@arifleet.de. Telefon: 0049 (0) 711-6676-0, Fax: 0049 (0)711-6676-17101.

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind nach Artikel 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Bspw. gelten Ihr Name oder Ihre E-Mail Adresse als personenbezogen.

2. Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist unter der oben genannten Anschrift des Verantwortlichen, zu Händen Herr Paul Elion, Telefon +49 (0) 6196 700 1117, oder Mobile +49 (0) 172 8644 893, oder unter der E-Mail datenschutzbeauftragter@arifleet.de  zu erreichen.

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen, Speicherdauer

Eine Verarbeitung der beim Besuch unserer Webseiten unter  arifleet.de und www.arifleet.eu erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nur unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und in erforderlichem Umfang.

a. Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern die Webserver unserer Webseite temporär jeden Zugriff Ihres Endgerätes in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Daten
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Verwendeter Browser- und Betriebssystem
  • Name des Internet-Zugangs-Providers
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken

  • Ermöglichung der Nutzung der Webseite (Verbindungsaufbau)
  • Administration der Netzinfrastruktur
  • Angemessene technisch-organisatorische Maßnahmen zur IT-System- und Informationssicherheit unter Berücksichtigung des Stands der Technik
  • Gewährleistung der Nutzerfreundlichkeit der Nutzung
  • Optimierung des Internetangebotes
  • Werbung

Rechtsgrundlagen für die vorstehenden Verarbeitungen sind:

  • für die Verarbeitung für den Besuch der Webseiten nach den Nummern 1-2: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erforderlichkeit für die Erfüllung des Webseiten-Nutzungvertragsverhältnisses),
  • für die Verarbeitungen nach Nummer 3: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO (rechtliche Verpflichtung zur Umsetzung technisch-organisatorischer Maßnahmen zur Sicherung der Datenverarbeitung nach Artikel 32 DSGVO) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigte Interessen zur Datenverarbeitung für die Netz- und Informationssicherheit) sowie für
  • die Verarbeitungen nach den Nummern 4-6: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigte Interessen). Die berechtigten Interessen unserer Datenverarbeitung bestehen darin, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten und zu optimieren. Im Rahmen der berechtigten Interessen können wir auch Direktwerbung ausliefern.

ARI Fleet speichert Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (bspw. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses), erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahmen eines Vertragsverhältnisses Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungs-fristen aufbewahrt. Sofern Daten zu Zwecken nach Nummern 2-6 länger verarbeitet werden, erfolgt die Anonymisierung oder Löschung, wenn die Speicherung für den jeweiligen Zweck nicht mehr erforderlich ist.

b) Nutzung von ARI Driver Insights® oder ARI Fahrzeug Konfigurator

Wenn Sie unsere Webanwendungen „ARI Driver Insights®“ oder „ARI Fahrzeug-Konfigurator“ nutzen, erheben und verarbeiten wir über die Verarbeitungsvorgänge gem. vorstehendem Buchstaben a) zusätzlich auch folgende personenbezogenen Daten:

  • Name des Nutzers
  • E-Mail-Adresse des Nutzers
  • Mobiltelefonnummer
  • Telefonnummer
  • Privat- und Arbeitgeberadresse
  • Standortdaten nur ARI Driver Insights®

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu folgendem Zweck

  • Erbringung von Flottenmanagement-Dienstleistungen gem. Rahmenvertrag (bzgl. ARI Driver Insights® und/oder des ARI Fahrzeug Konfigurators)

Rechtsgrundlage für die vorstehenden Verarbeitungen ist:

  • Artikel 6 Absatz 1 Buschstabe b. DSGVO (Erforderlichkeit für die Erfüllung eines Rahmenvertrags zur Fuhrparkverwaltung).

Ihre Daten werden gelöscht oder irreversibel anonymisiert, sobald die Speicherung der Daten nicht langer erforderlich ist, um die damit verfolgten Zwecke zu erfüllen (das Vertragsverhältnis zur Nutzung von ARI Driver Insights® oder ARI Fahrzeug-Konfigurator ist beendet und alle Vertragsverhältnisse bzgl. Ihrer Nutzung der ARI Driver Insights® Tool und/oder ARI Fahrzeug-Konfigurator sind endgültig abgewickelt).

c) Newsletter

Sofern Sie nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung) ausdrücklich und freiwillig eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Die Abmeldung vom Newsletter-Versand ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende jedes Newsletters. Alternativ können Sie einen Abmeldewunsch auch jederzeit an die oben genannte E-Mail des Datenschutzbeauftragten senden. Die Abmeldung ist zugleich ein Widerruf Ihrer Einwilligung.

d) Nutzung des Kontaktformulars

Für Anfragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt mit uns aufzunehmen. Hierzu ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, um die Anfrage beantworten zu können, in vertraglichen Angelegenheiten oder zur Erteilung von individuellen Auskünften auch Angaben zu Ihrer Identität, z.B. Ihr Name. Ohne Angabe dieser Daten können eventuell keine Antworten auf Anfragen gegeben werden. Optional können weitere Angaben freiwillig getätigt werden, deren Nichtabgabe keinen Einfluss auf die Beantwortung hat.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung). Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage oder sich daraus ergebender Folgegeschäfte endgültig gelöscht.

e) Keine weiteren Verarbeitungen

Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich vorab in eine weitergehende Verarbeitung ein, bspw. zum Erhalt eines Newsletters oder eines Produktangebots.

Weitergabe an Dritte, Auftragsverarbeiter, Empfängerkategorien

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte, d.h. andere natürliche oder juristische Personen außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, findet nur zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken statt:

  • Sie haben Ihre ausdrückliche und freiwillige Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO dazu erteilt,
  • Die Weitergabe ist nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich, bspw. an von Ihnen genannte Lieferanten oder Empfänger einer Ware oder Dienstleistung.
  • Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO, bspw. an Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden.
  • Die Weitergabe ist nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben; eine solche Weitergabe kann bspw. im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme an staatliche Einrichtungen und Strafverfolgungsbehörden erfolgen.

 

Unsere Webseiten werden gemäß Artikel 28 DSGVO von unserer Muttergesellschaft Automotive Rentals, Inc.  In New Jersey, USA („ARI US“), als Auftragsverarbeiter auf Servern in den USA betrieben. ARI US hat für das Hosting die Firma Media Temple, Inc, 6060 Center Drive, 5th Floor, Los Angeles, CA 90045, USA unterbeauftragt. In den USA besteht kein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der DSGVO und für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Wir haben jedoch mit ARI US die EU-Standarddatenschutzklauseln im Sinne des Artikels 46 DSGVO abgeschlossen, die in Kopie unter datenschutzbeauftragter@arifleet.de angefragt werden können und ein angemessenes Datenschutzniveau bei ARI US herstellen.

ARI Fleet bleibt auch bei Einbeziehung von Auftragsverarbeitern datenschutzrechtlich Verantwortlicher. Wir beabsichtigen nicht, Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland zu übermitteln.

5 Cookies

Auf unsere Webseiten verwenden wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die automatisch lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben, bspw. gespeicherte Spracheinstellungen oder Bildschirmauflösungen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten, zur technischen Sitzungssteuerung und um bestimmte Funktionen zu ermöglichen, bspw. die Übernahme von Daten in Formularen trotz eines Klicks auf eine andere unserer Webseiten.

Wir setzen sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite innerhalb einer Sitzung bereits besucht haben und um die Sitzungssteuerung zu ermöglichen, bspw. um Formulareingaben während der Sitzung zu speichern. Session-Cookies werden spätestens mit dem Schließen Ihres Webbrowsers  gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung und Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen definierten Zeitraum im Webbrowser Ihres Endgeräts gespeichert werden. Sofern Sie unsere Seite erneut besuchen wird automatisch erkannt, dass Sie unsere Webseiten bereits besucht haben und welche Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal vornehmen zu müssen.

Weiterhin setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihr benutztes Endgerät bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch wieder zu erkennen. Diese Cookies werden ebenfalls nach einer definierten Zeit automatisch gelöscht. Genaueres dazu ergibt sich aus dem Kapitel zur Webanalyse.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO erforderlich.

Sie können unsere Webseiten auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies jedoch automatisch. Sie können in Ihren Webbrowser-Einstellungen festlegen, dass das Speichern von Cookies verhindert wird, oder dass stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Sie können Cookies auch über Ihren Webbrowser löschen. Das Löschen oder die Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite gleichermaßen nutzen können.

 Unsere Karriereseite befindet sich auf dem Holman Enterprises USA-Portal, das von Workday Inc.,  6110 Stoneridge Mall Road, Pleasanton, CA 94588, USA, gehostet wird. Auf diesen Seiten werden Funktionscookies sowie Google Analytics und JSESSIONID eingesetzt, u.a. zur Nutzung von der LinkedIn – Quick Apply Funktion (LinkedIn Schnellanwendungsfunktion). Weitere Informationen zu Workday finden Sie hier: https://www.workday.com/en-us/privacy.html

6 Webanalyse über Marketo

Wir verwenden die Dienste der Firma Marketo EMEA Limited, um unsere Newsletter und weitere Mailings (Call for papers) zu versenden, Werbeerlaubnisse zu verwalten und statistische Daten über die Nutzung unseres Webangebots zu erheben und unser Angebot entsprechend zu optimieren.

Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung von uns erwerben, dann wird Ihre E-Mail-Adresse in Marketo übernommen, damit wir Ihnen in Zukunft Informations-E-Mails für ähnliche Waren oder Dienstleistungen zusenden können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Auch Marketo verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Marketo (in einem Land der EU / EWR) übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website nutzt Marketo diese Informationen, um die Nutzung der Website durch registrierte Personen auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Tracking-Pixel und wie es verhindern können: Wir weisen Sie darauf hin, dass Marketo bei Versand des Newsletters oder anderer angeforderter Informationen in unserem Auftrag Ihr Nutzerverhalten auswertet. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Dies sind Ein-Pixel-Bilddateien, die auf unsere Website verlinken und uns so ermöglichen, Ihr Nutzerverhalten sessionbasiert auszuwerten. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen Die so erhobenen Informationen speichert der Marketo auf seinem Server in der EU/EWR.

Das Tracking dann nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter jedoch nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Adresse von Marketo und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Marketo EMEA Ltd.
Cairn House
South County Business Park
Leopardstown Road
Dublin 18, IRELAND

https://legal.marketo.com/vertrauen/legal/datenschutz/

7 Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Dabei wird ein (wie oben bereits beschriebener) Cookie auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert, um anonymisierte Daten über Ihren Besuch auf unserer Webseite zu erfassen.

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse zuvor gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um anonymisiert Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software wie oben beschrieben (s. Ziff. 5 oben) verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können der Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben auch dauerhaft widersprechen, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb/

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html,

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,

sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

8 Social Plug-Ins

Auf unseren Webseiten verwenden wir auch Social Plug-Ins von z.B. Google Inc., USA, Facebook, Twitter, Linked-In and You tube, v.a. eingebundene Karten. Diese Plug-Ins werden in den USA oder anderen Ländern außerhalb Deutschlands und der Europäischen Union technisch betrieben und teilweise über nationale Gesellschaften in der EU angeboten. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts in Ihrem Webbrowser öffnen, die ein solches Plug-In beinhaltet, stellt Ihr Webbrowser eine direkte Verbindung mit den Servern des Anbieters im jeweiligen Land her. Durch die Einbindung der Plug- Ins erhält der Anbieter zumindest die Information, dass Ihr Webbrowser eine bestimmte Seite unseres Webangebots besucht hat, ggf. auch weitere Informationen, die Ihr Webbrowser oder Ihr benutztes Gerät preisgeben. Der Inhalt des Plug-Ins wird von Ihrem Webbrowser direkt vom Anbieter geladen und in unsere Webseite eingebunden. Wenn Sie bei dem betreffenden Anbieter registriert und/oder eingeloggt sind, kann Ihr Besuch auch Ihrem Nutzer-Konto zugeordnet werden. Wenn Sie mit einem Plug-In interagieren, bspw. eine Wegbeschreibung aufrufen, wird diese Information zudem von Ihrem Webbrowser direkt an den Anbieter übermittelt und dort gespeichert und ggf. weiter benutzt. Zweck und Umfang der beschriebenen Datenerhebung und Nutzung sind v.a. Marketingmaßnahmen des Anbieters. Einzelheiten dazu und zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie direkt beim jeweiligen Anbieter in dessen Datenschutzerklärungen nachlesen (s. www.google.de). Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung auf unseren Webseiten ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigte Interessen). Wir speichern keine Daten zur Interaktion mit Plug-Ins. Wenn Sie nicht möchten, dass ein Anbieter über unsere Webseiten Daten über Sie sammelt, müssen Sie Plug-Ins in Ihrem Webbrowser deaktivieren. Bestimmte Funktionen wie bspw. die Ansicht von Karten sind dann nicht mehr verfügbar. Wenn Sie eine Verknüpfung mit einem ggf. bestehenden Nutzer-Konto vermeiden wollen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseiten ausloggen.

9 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer sofern möglich, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen,
  • gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn
    • diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind,
    • Sie Ihre Einwilligung. auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage zur Verarbeitung fehlt,
    • Sie gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen eine Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung inklusive eines damit in Verbindung stehenden Profiling einlegen,
    • die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,
    • die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt erforderlich ist,
  • die personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO (Einwilligung eines Kindes) erhoben wurden.

Der Anspruch auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit oder im öffentlichen Interesse liegender Archivzwecke oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird,
    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen,
    • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    • Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
  • gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen sofern es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage dafür fehlt und
  • gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

10 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an uns wenden und uns bspw. eine E-Mail senden.

11 Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Webauftrittes verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- oder Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Webbrowsers.

Im Übrigen setzen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherung der Datenverarbeitung ein, insbesondere um Ihre Daten gegen Manipulationen oder unbefugten Zugriff zu schützen. Dabei berücksichtigen wir den Stand der Technik. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung angepasst.

12 Aktualität, Gültigkeit und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Webseiten stimmen Sie den vorab beschriebenen Datenverarbeitungen zu. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert von25.11.2019. Durch veränderte rechtliche Rahmenbedingungen, die Weiterentwicklung unserer Webseiten und Angebote, die Implementierung neuer Technologien oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Webseite unter arifleet.de von Ihnen abgerufen und gespeichert oder ausgedruckt werden.

13 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung ganz oder in Teilen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Entsprechendes gilt im Fall von Lücken.