Informationslage zu COVID-19

Der Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden steht für uns an oberster Stelle.

Das Team von ARI Fleet Germany spricht den Menschen, die von COVID-19 betroffen sind, sein Mitgefühl aus. Unser besonderer Dank gilt all jenen Menschen, die durch Ihren Einsatz dafür sorgen, dass unsere Infrastruktur weiterhin funktioniert.

Derzeit wenden wir unsere Business-Continuity-Pläne an, um Ihre geschäftlichen Anforderungen zu erfüllen. Gleichzeitig ergreifen wir alle betrieblich möglichen Maßnahmen, um gesundheitliche Risiken zu minimieren. Neben der strikten Einhaltung der Präventionsrichtlinien des Bundesgesundheitsministeriums und des RKI haben wir zusätzliche Prozesse implementiert, um einen ununterbrochenen Service für Ihre Flotte zu gewährleisten, ohne die Sicherheit Ihrer und unserer Mitarbeiter zu gefährden.

Dabei ist uns Transparenz in der Kommunikation mit unseren Kunden äußerst wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen, die wir wenn es erforderlich ist, aktualisieren werden.

Bleiben Sie gesund.

Kundeninformation unseres Geschäftsführers Majk Strika, vom 19.03.2020

Kundeninformation unseres Geschäftsführers Majk Strika, vom 13.03.2020

Updates

Aktuelle Informationen zum Coronavirus/COVID-19

Folgende Informationen haben uns erreicht. Letzte Aktualisierung: 03. April 2020

Werkstatt- und Servicepartner

  • ATU hat den Geschäftsbetrieb in allen Filialen vorübergehend eingestellt. Neue Termine sind ab dem 15.04.2020 wieder verfügbar. mehr Informationen
  • Fleetpartner (Vergölst) – Eingeschränkter Service durch z.B. verkürzte Öffnungszeiten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Partners. mehr Informationen
  • Reiff, Reifen und Fahrzeugtechnik – Trotz geöffneter Filialen kann es zu Einschränkungen in der Serviceleistung kommen. Informationen erhalten Sie auf der Seite des Partners. mehr Informationen
  • Tyremotive – Trotz geöffneter Filialen kann es zu Einschränkungen in der Serviceleistung kommen. Informationen erhalten Sie auf der Seite des Partners. mehr Informationen
  • Fahrzeugvermietung

      Alle Partner haben uns informiert, dass deren Geschäftsbetrieb fortgeführt wird, es jedoch zu Einschränkungen kommen kann. Nähere Informationen finden Sie unter den Partnerlinks:

      AVIS mehr Informationen

    Enterprise mehr Informationen

Europcar mehr Informationen

Hertz mehr Informationen

Lieferanten

  • VW Golf Variant per sofort nicht mehr bestellbar, Volkswagen nimmt keine Bestellungen mehr an Nachfolgemodell Golf 8 Variant soll voraussichtlich ab Sommer 2020 bestellbar und Ende 2020 lieferbar sein.
  • VW Caddy aktuelles Modell, Bestellbarkeit bis voraussichtlich 10.06.2020, Restriktionen sind schon früher möglich Nachfolgemodell VW Caddy, Bestellbarkeit voraussichtlich ab Spätsommer 2020, Markteinführung Ende 2020.
  • Skoda Octavia III Bestellende 19.03.2020 Nachfolgemodell New Octavia ab 20.03.2020 bestellbar.
  • Werksabholung bei AUDI in Ingolstadt und Neckarsulm bis auf Weiteres nicht möglich, ebenso bei Volkswagen in Wolfsburg.

Zulassungsstellen

    Bundesweit gibt es derzeit Einschränkungen bei der Fahrzeugzulassung, bitte informieren Sie sich bei der für Sie zuständigen Zulassungsstelle.

  • Kroschke – Eine Liste der geöffneten/geschlossenen Zulassungsstellen erhalten Sie auf der Seite des Partners. mehr Informationen

Tipps für Fahrer

Die Reinigung und Desinfektion der Oberflächen, mit denen Sie regelmäßig in Kontakt kommen, ist eine bewährte Methode, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern - dies gilt auch für Ihr Fahrzeug.

Handhygiene: Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife oder verwenden Sie ein alkoholisches Hand-Desinfektionsmittel, wenn keine Seife und kein Wasser zur Verfügung stehen. Reinigen Sie Ihre Hände jedes Mal, wenn Sie aus dem Fahrzeug aussteigen und wieder einsteigen, auch nach dem Tanken.

Reinigen und desinfizieren: Tragen Sie bei der Reinigung und Desinfektion Einweghandschuhe und entsorgen Sie diese nach dem Gebrauch. Wischen Sie die Oberflächen mit einer Seifen- und Wasserlösung ab oder verwenden Sie geeignete Reinigungslösungen. Verwenden Sie keine bleichenden oder alkoholbasierten Reinigungsmittel auf Leder und vermeiden Sie die Verwendung von Flüssigkeit oder Wasser auf oder in der Nähe von Elektronik.

Schwerpunkt auf hochempfindlichen Oberflächen:  Türgriffe aussen und innen, Lenkräder, Schaltknauf, Fahrzeugschlüssel und Sicherheitsgurte sind nur einige der Bereiche in Ihrem Fahrzeug, die am häufigsten berührt werden. Desinfizieren Sie diese Oberflächen regelmäßig.

Halten Sie Ihr Fahrzeug sauber: Begrenzen Sie die Anzahl an Gegenständen, die Sie in Ihr Fahrzeug ein- und ausladen, wenn möglich, um zu vermeiden, dass Keime in Ihr Fahrzeug gelangen. Wenn Sie Gegenstände in Ihr Fahrzeug ein- oder aus dem Fahrzeug ausladen müssen, reinigen und desinfizieren Sie diese und Ihr Fahrzeug häufiger. Entfernen Sie regelmäßig jeglichen Abfall aus dem Wagen und waschen Sie sich nach der Entsorgung die Hände.